• Frei Haus ab 99 €
  • Kundenservice 08362/9308800
  • kundenservice@oekovino.de
  • Frei Haus ab 99 €
  • Kundenservice 08362/9308800
  • kundenservice@oekovino.de

Grüner Silvaner Gutswein Pix oekowein

8,99 €

(1 l = 11,99 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1 bis 3 Tag(e)

Beschreibung


Grüner Silvaner


Feiner Silvaner aus den guten klassischen Ihringer Silvanerlagen der Pixens. Feine Aromen von Ananas und anhaltend fruchtig im Geschmack!


Zusätzliche Produktinformationen

Erzeuger
Weingut Pix
Herkunftsland
Deutschland
Anbaugebiet
Baden
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Produktart
Weißwein
Geschmack
trocken
Jahrgang
2020
Lagerfähigkeit
jetzt + 1-2 Jahre
Alkohol in Vol. %
13
Restzucker in g/l
14
Gesamtsäure in g/l
6
Trinktemperatur
10-12°C
Vegan
ja
Anbau
biologisch
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Verschlussart
Kork
Inhalt
0,75 Liter
Biokontrolle
DE-ÖKO-006
Anbauverband
Bioland
Anschrift Hersteller
Weingut Pix Eisenbahnstraße 19 79241 Ihringen Deutschland
Rebsorte
Silvaner Lange Zeit wusste man nicht wo er herkommt, der Silvaner. Vermutet wurden aufgrund des Namens italienische oder transsilvanische Wurzeln. Jetzt weiß man, die Rebe stammt definitiv aus dem Alpenraum, denn die Eltern - Traminer und Österreichisch Weiß - sind seit einigen Jahren, dank Genanalyse bekannt und damit die Herkunft geklärt. Schon Plinius der Ältere, der römische Gelehrte, (der während des Vesuvausbruchs im Jahr 79 ums Leben kam) erwähnte die Traube bereits. Erst rund 1600 Jahre später fand sie ihren Weg nach Deutschland. In Castell im Steigerwald wurden nachgewiesenermaßen die ersten Reben 1659 gepflanzt. Seither ist der ‚Weiße‘ mit dem terroireigenen Aroma und der milden Säure von deutschen Weinbergen nicht mehr wegzudenken. Mit einer nationalen Gesamtfläche von 5300 Hektar ist die Produktion von Silvaner vor allem in den Gebieten Rheinhessen, Franken und Pfalz ein wichtiges Standbein. Die rundlichen Beeren des Silvaner sind leicht grün und haben eine mittlere bis dicke Schale, die sie relativ unempfindlich gegen Krankheiten macht. Silvaner gedeiht auf lehmigen und auf kalkhaltigen Böden, die allerdings nicht zu trocken werden dürfen. Er zählt mittlerweile zu den Weißweinklassikern, wobei es ‚den‘ Silvaner nicht wirklich gibt. Feinfruchtig und filigran präsentiert er sich aus dem Edelstahltank, kräftig mit würzigem Aroma hingegen aus dem großen Holzfass. Der Silvaner steht für die Identität des Terroirs und des Winzers, denn bei reduzierten Erträgen und sorgfältigem Ausbau zeigt er die Besonderheiten des jeweiligen Bodens, auf dem er wächst. Mit den verschiedenen Silvaner-Varianten lässt sich gut ein ganzes Menü begleiten,von der leichten Frühlings- und Sommerküche bis zum kräftigen Fleischgericht, selbst zum Dessert passt ein Silvaner, allerdings dann als Eiswein.