Drucken

Das Team

Das Team

 

                            

Jürgen

>> Ich muss noch kurz die Welt retten, wie Tim Benzko seine Absicht besingt, wäre zu hoch gegriffen. Aber ich möchte meinen Teil dazu beitragen, die noch vorhandenen Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu entlasten. Dass mein Beitrag für eine lebenswerte Zukunft durchaus gegenwarts- und genussorientiert ist, freut mich natürlich. Für Wein interessiere ich mich familienbeding schon sehr lange, dass diese für mich biologisch sein müssen war spätestens klar, als ich Vater wurde. <<

   
 

Susanne

>> Ich genieße gerne, ich koche gerne, ich esse gerne und ich bin überzeugt, dass man Qualität schmeckt. Darum spielt für mich die Herkunft aber auch die Art und Weise wie Lebensmittel hergestellt werden eine große Rolle. Bio passt da genau in mein Schema. Seit unser Sohn Moritz auf der Welt ist, mache ich in dieser Hinsicht auch keine Abstriche mehr. Auch wenn ihn das Thema Wein noch gar nicht betrifft. <<

 

 

 

 

 

Unser Team

Unser Team ist im besten Alter, aufgeschlossen, dynamisch und liebt die Weine, die wir verkaufen. Es ist unbestritten fotogen und trotzdem haben sie sich entschieden, sich hier von ihren Lieblingsweinen vertreten zu lassen:

 

 

Petra

Urschrei – das klingt laut und unbeherrscht. So ist unsere Frau für’s geschriebene Wort eigentlich nicht - meistens jedenfalls. Warum also dieser Wein als Stellvertreter? Ganz einfach, weil er von allem etwas hat: ein bisschen unangepasst, aber Struktur. Eine weiche Seite, aber mit pointierter Säure. Kräftig und eigenständig aber auch flexibel und teamfähig.

 

 

Johanna

Die größte Gemeinsamkeit des Pinot Grigio von Perlage und unserem quirligen Verkaufsgenies: beide sind vielseitig und immer für eine Überraschung gut. Dass ihr Lieblingswein aus Italien kommt ist kein Zufall, denn das Reisen ist eines Ihrer höchsten Freizeitvergnügen. Winterliche Skitouren in den Allgäuer Alpen ein anders.

 

 

Christine

Es gibt eine Position bei uns, in der es völlig in Ordnung ist, keinen Wein zu trinken. Das ist im Versand. Vielleicht ist das auch das Geheimnis ihrer flinken Finger. Während also die Weinspezialisten unsere Kunden fachkundig beraten, sorgt sie dafür, dass die Lieferungen ohne Schaden und zeitnah bei unseren Kunden ankommen.

 

 

Ingrid

Zahlen sind ihr Ding. Und je höher desto besser. Das gilt für den Umsatz genauso wie für die Prozente der Weine. Nur so lässt sich erklären, dass sie sich in den Chianti von San Michele verliebt hat. Mit 15,2% einer der umdrehungsstärksten in unserm Sortiment. Aber die beiden verbindet noch mehr: eine klare Struktur mit unerwarteten, vielschichtigen Aspekten.